Freitag, 9. Juli 2021

Eine dringende Bitte und ein weiteres Wunder - 1. Mose 25

Paraschah Toldot Kapitel 26

Beer-Lahai-Roï: Isaaks Gebet um Nachwuchs

Wie schon Abraham hatte Isaak auch eine unfruchtbare Frau geheiratet, was natürlich vorab niemand wissen konnte. Offenbar sollte auch er nicht auf seine Kraft vertrauen, wenn die Verheißung an Abraham erfüllt werden sollte, dass Abraham durch ihn zu einem großen Volk werden würde. Gleichzeitig wurde es eine schwierige Zwillingsschwangerschaft, die Rebekka dazu bewegte, Gott zu befragen was mit den beiden Streithähnen los wäre. 

Die Antwort war nicht gerade beruhigend. Sie hatte sich bekriegende Stämme in ihrem Leib. Offenbar ging es auch bis zur Geburt darum, wer der Erste und durchsetzungsfähigere wäre. Jakob schnappte Esau an der Verse, wurde nur zweiter und war trotzdem der, der den Segen weitertragen sollte. 

Gott liebt das Schwächere, nicht so Perfekte ganz offensichtlich. Seine Kraft soll deutlich werden, indem sie trotz der Schwächen seiner Gesegneten zum Ziel kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kursänderung Richtung Ziel - 5. Mose 2

Paraschah Dewarim Kapitel 2 Bibeltext: 5. Mose 2 Der Weg ist nicht das Ziel! In 40 Jahren kann man schonmal vergessen, dass der weg auf dem ...