Dienstag, 8. März 2022

Wer ist alles dabei? - 4. Mose 1-2

Freie Lizenz Pixabay: https://cdn.pixabay.com/photo/2013/11/10/23/36/tin-soldiers-208581_960_720.jpg

Bestandsaufnahme über die militärische Kraft

Nachdem man zwei Jahre in der Wüste unterwegs war, sollte Mose eine Zählung der wehrfähigen Männer durchführen. Später hat Gott so etwas klar abgelehnt, aber in der Umbruchssituation ging es wahrscheinlich wirklich um den Überblick, wer alles dabei war.
Die Leviten, die ausschließlich am Heiligtum dienten waren von dieser Zählung ausgenommen.
Dabei fallen die sehr hohen Zahlen auf. Mose hätte ca. 600.000 Mann zur Verfügung gehabt. Aktuell gehe ich und viele andere davon aus, dass es sich hier um einen Übersetzungsfehler handelt. Die Zahlen dürften um den Faktor 1000 niedriger liegen und sich was die tausende angeht auf die voll Bewaffneten und bei den hunderten um die leicht Bewaffneten handeln. (Siehe oben) 

Lagerordnung

Nachdem klar war, wie viele dabei waren, wurde auch festgelegt, wer wo lagerte. Die Leviten ganz klar in nächster Nähe des Heiligtums. Sie waren auch für dessen Schutz verantwortlich und äußerst grausam, wenn sich ein Unbefugter näherte.
Mit den Helfern bei der Volkszählung wird gleichzeitig eine Leitungsstruktur eingezogen.

Was kann ich mitnehmen?

Auch wenn Israel sich nicht auf seine zahlenmäßige Stärke, sondern auf Gott verlassen soll, gesteht Gott Mose hier einen Überblick über die Mitgereisten zu. 
Dies ist erforderlich um 
  • einen Überblick über die menschlichen militärischen Möglichkeiten zu haben
  • Ordnung im Lager zu schaffen
  • Die Leitung zu entlasten, indem die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt wird. (Ähnlich wie früher schon die Gerichtsbarkeit)
Ohne Strukturen geht es bei den Menschen eben nicht. Und Gott liebt auch die Ordnung.













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kursänderung Richtung Ziel - 5. Mose 2

Paraschah Dewarim Kapitel 2 Bibeltext: 5. Mose 2 Der Weg ist nicht das Ziel! In 40 Jahren kann man schonmal vergessen, dass der weg auf dem ...