Dienstag, 5. April 2022

Vom Erdboden verschluckt - 4. Mose 16

© Vincent Eisfeld / nordhausen-wiki.de / CC-BY-SA-4.0.

Die Verschwörungserzählung der Korachiter

Hat Gott nicht alle gleich gemacht? Sind deswegen nicht alle gleichberechtigt. Auch zur Führung und geistlichen Leitung? Wie könne sich Mose und Aaron hier eine Sonderstellung anmaßen?
Diese Sichtweise klingt im Jahr 2022 sehr modern. Die etablierten Verantwortlichen wollen das Volk nur ausbeuten und wirtschaften in die eigene Tasche. ...
Jedem kommt so etwas bekannt vor. Es greift die Führung direkt an und diskreditiert sie in einem Atemzug. 
Die Reaktion von Mose und Aaron ist, sich auf den Boden zu werfen und ein Gottesurteil zu erbitten. 
Gott versteht keinen Spaß in dieser Richtung und möchte Korach mit allen umbringen, die seiner Verschwörungserzählung geglaubt haben. Jetzt liegen Mose und Aaron wieder vor Gott, um Gnade zu erwirken. Diese wird teilweise gewährt.

Erdfall und Feuerball

Für die Verschwörer und Möchtegern-Priester hat Gott kein Verständnis. Es reicht gerade noch, das Volk aus der nächsten Nähe der Wohnstätten der Verschwörer zu entfernen, als diese auch schon lebendig begraben werden. 
Die Leviten, die sich zu Priestern erklärt hatten, erleben nicht etwa nichts, sondern werden durch ein Feuer vernichtet. 
Der Schreck ist entsprechend groß und die Zweifel an der Führung werden, selbst wenn man sie nicht anerkannt haben sollte, nicht mehr geäußert werden können.

Was kann ich mitnehmen?

Verschwörungserzählungen sind ein Gift, das nicht hingenommen werden kann. Die Beendigung erfordert hartes Eingreifen. Die Anstifter müssen beseitigt werden. 
Kann man sie nicht aus der Welt schaffen, wird die Gesellschaft durch Lügen und Selbstherrlichkeit zersetzt, wie wir es gerade in unserem Lan erleben.

































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kursänderung Richtung Ziel - 5. Mose 2

Paraschah Dewarim Kapitel 2 Bibeltext: 5. Mose 2 Der Weg ist nicht das Ziel! In 40 Jahren kann man schonmal vergessen, dass der weg auf dem ...