Mittwoch, 1. Juni 2022

Ändert euch - Bitte! - 5. Mose 10

Lizenz Pixabay CC0: https://cdn.pixabay.com/photo/2022/02/10/08/14/heart-7004820_960_720.jpg

Ändert Herz und Sinn 

Nach dem Rückblick auf die Gründe zum Dank und dem Blick auf die Widerspenstigkeit, kommt Mose auf die Erneuerung des Bundes mit Israel zu sprechen.
Die Zehn Gebote werden nochmal geschrieben und bekommen einen Aufbewahrungsort.
Aaron stirbt und bekommt einen Nachfolger. 
Die Leviten werden zu Trägern des Bundes und der heiligen Geräte.
Nur die Herzen der Israeliten, sollen sich freiwillig ändern. Ihre Widerspenstigkeit sollen sie freiwillig aufgeben, denn Gott will ganz besonders ausgerechnet dieses Volk zu seinem Volk machen. Es gibt keine rationalen Grund dafür. Er tut es aus Liebe und weil er sich an seine Versprechen hält.

Was kann ich mitnehmen?

  • Niemand wird gezwungen, den Weg mit Gott zu gehen. Aber die Vorteile liegen auf der Hand. Wenn die Beziehung lebt, dann braucht es keine Goodies. 
  • Halsstarrigkeit und Hartherzigkeit haben keinen Platz in der Gottesbeziehung. 
  • Es tut gut, sich immer wieder klar zu machen, wo man selbst herkommt, damit man ein Herz für Leute in einer ähnlichen Situation hat.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zuerst kommt Gott, dann alles Andere - 5. Mose 26

Paraschah Ki Tawo Kapitel 26 Bibeltext: 5. Mose 26 Die erste Frucht gehört Gott Alles, was das Land hervorbringt, nachdem man es in Besitz g...